Mein erster Malkurs – Die ArtNight

Hallo ihr Lieben,

neulich hatte ich das Glück, an meinem ersten Malkurs teilnehmen zu können. Dafür hat mich mein Freund spontan an einem Donnerstagabend auf eine ArtNight entführt. Für all diejenige, welche die ArtNight nicht kennen, hier eine kurze Erklärung:

Lokale Künstler bieten zu bestimmten Motiven einen 2-3 Stunden langen Malkurs an. Diese Motive kann man sich vorab über die ArtNight Internetseite anschauen. Hier gibt es eine extrem große Auswahl von abstrakten Werken, über Landschaften bis hin zu Neuinterpretationen von berühmten Künstler wie Banksy oder Frida Kahlo. Während dem Event selbst, erklärt der Künstler Schritt für Schritt wie das Bild gemalt werden sollte. Dabei kann man selbstverständlich auch eigene Ideen einbauen. Unser Malkurs behandelte das Motiv der weinenden Frida (angelehnt an Frida Kahlo).

Meine eigene Darstellung der weinenden Frida

Meiner Meinung nach eignet sich solch ein Event ideal, wenn man sich überlegt ob man mit dem Malen anfangen möchte. Hier bekommt man schnell ein tolles Gefühl für Pinsel und Acryl-Farben. Nachdem ich meine Entscheidung getroffen hatte das Malen anzufangen, kamen einige Kosten auf mich zu. Neben der Anschaffung der Leinwände und Farben, fielen auch Kosten für eine Staffelei und weitere Materialien wie Spachtel etc. an. Bevor man dieses Investment macht, sollte man zuerst für sich entscheiden, ob man tatsächlich mit dem Malen beginnen möchte. Bei einer ArtNight werden einem alle Materialien zur Verfügung gestellt und im Anschluss kann man sein Werk selbstverständlich mit nachhause nehmen. Hier ein paar Einblicke:

Das spannendste an diesem Abend sind die ganzen verschiedenen Motive der einzelnen Teilnehmer. Jeder zeichnet seine Frida ganz individuell, wodurch man neue Ideen erhält. Unsere Künstlerin Anna Diehr hat sich für jeden einzelnen Teilnehmer Zeit genommen und alle Fragen schnellst möglich beantwortet. Es war ein tolles Erlebnis und wir würden jederzeit wieder teilnehmen.

Unsere weinenden Fridas

Solltet ihr noch Fragen zum Thema ArtNight haben oder falls ihr mehr Informationen haben möchtet, könnt ihr mich gerne jederzeit kontaktieren.

Ich freue mich schon auf die nächste ArtNight.

Eure AnnAcryl

[unbezahlte Werbung für ArtNight]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.